FRIDAY NIGHTS WITH YURY REVICH

- concerts of arts -

 

 

FNYR wurde von Yury Revich (Musikdirektor) und Mia Papaefthimiou  ins Leben gerufen.
Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines neuen Eventformates, das ein formelles, klassisches Musikkonzert und ein informelles Konzert mit anderen Kunstrichtungen vereint: 

 
das "Concert of Arts"

 

Das Konzept basiert auf einer synergetischen und dialogischen Zusammenarbeit zwischen Musik,  Kunst, angewandter Kunst, Theater, Tanz und Mode mit dem Ziel, neue Perspektiven zu eröffnen, um Kunst zu hören und Musik zu sehen.

 

“Friday Nights with Yury Revich” ist das Hauptprojekt von MY ARTS, Verein für kulturelle Unterstützung, einer transdisziplinären Non-Profit Organisation zur  Förderung und Vernetzung jungen kreativen Potentials auf nationaler und internationaler Ebene.

   

Gala für UNICEF - Hotel Intercontinental

 
 

Die Saison 2020

5 Concerts of Arts  -  5 Spielstätten

Mit freundlicher Unterstützung von Eric Freymond

1. DREAMLAND

Die jährliche Benefizgala

für UNICEF Österreich

 

Theater Odeon, Wien

25. Februar 2020, 20:00 (Einlass: 19:30)

 


 

 

 

 

 

 

 

Konzept:

Fasching - Stars verkleiden sich

Stars verkleiden sich für den guten Zweck. 

Mit vielen Mitteln ein DREAMLAND für Kinder in Not schaffen


KünstlerInnen:
Yury Revich – Violine

Christiane und Maresa Hörbiger – Theater

Sunnyi Melles – Theater

Andrea Jonasson – Theater

Johannes Zirner – Theater

James Cottriall – Pop-Gesang
Sona MacDonald – Gesang

Ethel Merhaut – Gesang

Brendan Goh – Cello

Liudmila Konovalova – Tanz

Maria Yakovleva – Tanz

Jakob Feyferlik – Tanz

Eno Peci – Tanz

Igor Zapravdin – Klavier

Yuliya Draganova – Klavier

Judymay Murphy – inspirierendes Gespräch

Benoît Bénichou - Visuals
 

2. Musik- und Kunstsalon unserer Zeit

 

Palais Schönborn-Batthyány, Renngasse 4, 1010 Wien 

13. März 2020, 

 


 

 

Konzept:

Live Komposition des Musikstücks

Revolutionäres Konzept

 

Das Publikum ist Teil des Kompositionsprozesses.

Das Publikum ist Teil der Kreation eines Getränks.

Das Publikum ist fasziniert von dem Parfüm, welches während der Darbietung kreiert wird.

 

Alles wird vor dem Publikum in einem der Räume stattfinden, während andere Räume Musik und Unterhaltung bieten!

 

Versuche nichts zu verpassen!              


KünstlerInnen:
Yury Revich – Violine

Andrea Jonasson – Theater

Tracy Michailidis - Gesang

Daniel Große Boymann - Klavier

Wen Liu - live Kompositionen

Hubert Lengdorfer – Präsentation von Minihäusern

Alon Sariel - Mandoline

Nikolaas von Schrader - Schauspiel

Gioia Osthoff - Schauspiel (Theater an der Josefstadt)

Martin Leutgeb - Schauspiel

MATIJA - Musik Band

Yuliya Draganova -  Klavier 

Peter Fasslächer - Kartentricks   

Benoît Bénichou - Visuals

3. DREAMLAND

Gala für UNICEF Italien

       Lokation: Rom; tba

25. Mai 2020

 

 

 

 

 

 

 

KünstlerInnen:

Yury Revich – Violine

Sumi Jo - Sopran

Jack Savoretti - Gesang 

Yuliya Draganova - Klavier

Arotin & Serghei - Kunst

Benoît Bénichou - Visuals

Sébastien Gaudard - Gebäck Kreationen

4. Extravaganza

 

Kunsthalle Wien
Juni 2020

 

 

 

Konzept:

Heino trifft Klassik. Schauspieler treffen Tänzer.

Essen mit allen fünf Sinne - riechen, sehen, hören. schmecken und berühren auf eine Weise, wie Sie es sich noch nie erträumt haben.

Ja!

Eine multisensorische Erfahrung von totaler Extravaganz. Sie werden ein Abendessen und die Aufführung genießen und alle fünf Sinne auf den Höhepunkt bringen.

KünstlerInnen:

Yury Revich – Violine

HEINO - Gesang 

Elli Papadiamanti - Gesang 

Ethel Merhaut - Gesang 

Benedict Klöckner  - Violoncello

Anna-Barbara Aumüller  - Mode

Silvere Jarrosson  - Live-Malerei / Tanz

Donka Angatscheva – Klavier

Yuliya Draganova - Klavier

Benoît Bénichou - Visuals

5. Die schmelzende Welt

Bewusstsein für den Klimawandel 

 

Lokation: Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste (ehem. Semperdepot), 1060 Wien, Lehargasse 8, Prospekthof Tor 2 
11. September 2020

Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

 

 

 

 

Wir sind *ausverkauft * !

Vielen Dank für das Vertrauen und das große Interesse an unserer Veranstaltung.

Falls verfügbar, werden in der letzten Woche vor dem Konzert Restkarten verkauft. Bitte schreiben Sie uns unser office@fnights.com wenn Sie Interesse an diesen Karten haben. Wir werden dies dann auf der Warteliste berücksichtigen.

Ihr,

Friday Nights Team

Konzept:

Verschmutzte Ozeane, verpestete Luft: Die Klimakrise betrifft uns ganz persönlich. Wenn wir nicht die Negativspirale stoppen, sehen wir uns in Zukunft täglich mit einem immer schneller steigenden Meeresspiegel, mit Überschwemmungen, extremen Hitzewellen und Brandkatastrophen konfrontiert. Auch die Kunst kann und muss dahingehend die Gesellschaft sensibilisieren - und gleichzeitig über begrenzte Ressourcen und Recycling in ihrem eigenen Gebiet nachdenken.

Höhepunkt des Concert of Arts Die schmelzende Welt ist eine Neukomposition des Violinisten und Festivalleiters Yury Revich (Dauer: 10-15 Min.), das aus von berühmten Komponist*innen ungenutzt gebliebenen Musikthemen besteht und eigens für dieses Konzert kreiert wird. Dieses „weggeworfene“ musikalische Material wird durch diesen Recyclingprozess neues Leben eingehaucht und dem Publikum erstmalig zugänglich gemacht werden und zeigen, dass auch diese Melodien, analog zu alltäglichen Gegenständen in unserem Leben, eine Qualität haben und einen neuen Sinn bekommen können.

Das Thema Ressourcenknappheit verbindet das Konzert mit dem Beethoven-Jahr, wenn aus Mangel eines Symphonieorchesters eine Streichsextett-Fassung von Beethovens Symphonie Nr. 6, F-Dur, „Pastorale“ erklingt. Die Sextett-Bearbeitung von Ludwig Fischer verweist allerdings nicht nur auf eine häusliche Musizierpraxis des 19. Jahrhundert, sondern lenkt auch den Blick auf die musikalische Struktur, den kontrapunktischen Satz der Symphonie. Umrahmt werden alle drei Teile durch Lieder für Singstimme und Klavier / Streicherbegleitung, die auf lyrische Weise die Schönheit der Natur besingen und zugleich poetische Welten erschließen.

Digitale Kunstwerke von Benoit Benichou visualisieren die jeweiligen Teile und lassen dieses Concert of Arts zu einem beeindruckenden Erlebnis werden und zugleich die Hauptbotschaft des Abends künstlerisch unterstreichen: Nachhaltigkeit und Recycling sind unsere Chance, der schmelzenden Welt zu helfen.

Das Event findet in Kooperation mit MA48, Austrian World Summit, UNICEF Österreich und Bösendorfer statt.
2- Euro von jeder Eintrittskarte werden an UNICEF Österreich gespendet.

KünstlerInnen:

Yury Revich - Stradivari Geiger
Michael Maertens - Burgtheater Star
Florian Teichtmeister - Burgtheater und TV-Star
Valentina Nafornita - Staatsopernstar
Getrud Roll - „Vorstadtweiber" Star
Markus Freistätter - Schauspieler

Sara Domjanić - Geige
Nathan Trent - Eurovisions Song Contest Star
Claudius von Stolzmann - Theater and der Josefstadt und TV-Star
Kimberly Rydell - Sängerin, Film- und TV
Ian Fisher - American song writer, Theater an der Josefstadt
Yuliya Draganova - Klavier

Lars Schwander - Kompositionen

Florian Amort - Forschung
Benoit Benichou - Visuals
MY Sounds Ensemble
und andere...

 
 
  • White Facebook Icon
  • White YouTube Icon
  • White Instagram Icon

Schreiben Sie uns

dann können wir gemeinsam kreative Projekte entwickeln
office@fnights.com

 

MY ARTS VEREIN FÜR KULTURELLE UNTESTÜTZUNG

 

ERSTE BANK

IBAN: AT10 2011 1828 1360 7200

BIC: GIBAATWWXXX

 

ZVR-Zahl: 985075233

© 2019 MyArts